Kindersitzung

Abstimmungen bei der Kindersitzung profimäßig geleitet

Schon sehr früh in den Ferien fand diesem Jahr die Kindersitzung im Rathaus statt. 20 Kindermarkträtinnen und Kindermarkträte konnten im Sitzungssaal eine Tagesordnung mit wichtigen Punkten abarbeiten. Das Angebot war im Ferienprogramm wie die letzten Jahre auch schon sofort ausgebucht. …mehr
Abrissvorbereitung an der alten Turnhalle - Bild 1

Abrissvorbereitung an der alten Turnhalle

Nun kann man es sehen – der Abriss der alten großen Turnhalle rückt endlich näher. Die Turnhalle tat über Jahrzehnte gute Dienste ist aber nun nicht mehr sanierbar und daher nicht zu retten. Nach über drei seit Beratungsbeginn und gut zwei Jahren Planung mit vielen Herausforderungen ist die Papierlage weitaus gediehen: die nötigen Bescheidungen und Genehmigungen sind nun soweit nahezu vollständig, dass man es vertreten kann mit den Vorarbeiten für den Abriss zu beginnen. …mehr
Geltungsbereich Bebauungsplan Nr. 4 - 3. Tektur

Bebauungsplan Nr. 4 - 3. Tektur "Nürnberger Straße"

BEKANNTMACHUNG   Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);  Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4 „Nürnberger Straße“ in Schnaittach im beschleunigten Verfahren nach § 13a Abs. 3 Satz 1 BauGB Der Bau- und Umweltausschuss des Marktes Schnaittach hat in der Sitzung vom 17.07.2018 die 3. Änderung des Bebauungs …mehr
Der BGM informiert

Erkrankung von Eschen im Gemeindegebiet

Hinweis zur Gefahren- und Haftungsabwehr durch Eigentümer …mehr
25 Jahre Tag des offenen Denkmals Flyer

25 Jahre Tag des offenen Denkmals

Vor 650 Jahren wurde das Badhaus in der Fröschau in Schnaittach zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Damals soll Kaiser Karl IV. hier Rast gemacht haben auf seinen Wegen nach Prag. Laut der Schnaittacher Häuserchronik ist es auch denkbar, dass die öffentliche Einrichtung einer Badstube sogar schon sei …mehr
Verdienstmedaille in Silber_Bild 1

Verleihung der kommunalen Verdienstmedaille in Silber im Ministerium

Mit einem Festakt mit Ehrung und Laudatio wurde das über 51-jährige kommunalpolitische Engagement von Heinrich Deinzer im Heimatministerium in Nürnberg gewürdigt. Eingeladen hatte Staatsminister Dr. Herrmann durch das Bayerische Staatsministerium für Inneres und Integration. Zusammen mit weiteren zu Ehrenden erhielt Herr Deinzer eine von drei verliehenen kommunalen Verdienstmedaillen in Silber aus den Händen von Staatsminister Dr. Herrmann. Insgesamt wurden beim Festakt 16 Verdienstmedaillen vergeben. …mehr

Integration von Familien in Schnaittach - „Wohnung gefunden“ und immer noch heißt es „Wohnungen gesucht“

Seit gut vier Jahren finden Menschen mit Fluchthintergrund in Schnaittach eine neue Heimat. Viele können sich noch erinnern – plötzlich gab es völlig unvorhersehbare Themen mit großen Fragezeichen in der Gesellschaft. Es wurden themenbezogene Bürgerversammlungen abgehalten, MIT- , Zeitungs-, und Homepage-Artikel verfasst, um die Information für die Bürgerschaft über die Unterbringung und Abläufe im Ort auf dem Laufenden zu halten. Im Rathaus wurden in der Verwaltung viele Überstunden abgearbeitet. Der Ansturm auf die Mitarbeiter mit Fragen, Sorgen und Nöten war enorm. Wurde anfangs noch Taschengeld ausbezahlt, wurde später auf Verrechnungsschecks umgestellt. …mehr
Ferienbetreung

Ferienprogramm 2018 - es gibt noch freie Plätze!

Für das Ferienprogramm 2018 sind für einzelne Veranstaltungen noch Karten vorhanden. Diese können zu den normalen Öffnungszeiten des Rathauses im Zimmer O 12 erworben werden. Achtung! - Es gibt ein weiteres Angebot! Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Dokumenten unter "Downloads". Telefonische Ausk …mehr
Informativer Ortstermin in Brunn 2

Gewerbegebiet Hormersdorf - Informativer Ortstermin in Brunn – konstruktive Vorschläge durch offene Bürgerbeteiligung

Eine Delegation aus Verwaltung, Marktratsmitglieder, Bürgern und den beteiligten Investoren am möglichen Gewerbegebiet Hormersdorf trafen sich in Brunn an einem Gewerbegebiet an der Autobahn A3 (Nähe der Ausfahrt Laaber in der Oberpfalz). Vorab wurde der Termin per Amtstafel und Homepage des Marktes …mehr
Gewerbegebiet Hormersdorf 1

Erste Vorstellung einer Bauleit-Planung für Gewerbegebiet Hormersdorf

In der Bau-und Umweltausschusssitzung am 17.05.2018 wurde nach langer Vorbereitung innerhalb des Rathauses mit Investoren und Grundstückseignern ein Bebauungsplan für ein Gewerbegebiet direkt an der Autobahnausfahrt Hormersdorf vorgestellt. Eine Fläche in direkter Angrenzung an die Baulinie südlich  …mehr
Kanal Erlenstraße

Zukunftsweisende Planungsvergabe für künftige Entwicklung des Marktes

Im Bau- und Umweltausschuss am Donnerstag, den 14.06.2018 wurden neben Bauanträgen und Bauvoranfragen auch wichtige Vergaben beschlossen. So wurde für die Bauphysik, Brandschutz und Statik der Sanierung des „Siechenhauses“ die Planung in Höhe von 31.300.-€ brutto an ein Erlanger Planungsbüro vergebe …mehr
Radverkehrskonzept

Bürgerforen zum Radverkehrskonzept – Auftakt am 8. Mai in Lauf

NÜRNBERGER LAND (lra) – Der Landkreis lässt zurzeit ein Radverkehrskonzept fürs Nürnberger Land durch das Institut für innovative Städte - i.n.s. erstellen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen sich im Rahmen von Bürgerforen aktiv in die Gestaltung des Radverkehrskonzeptes einzubringen. Die Auftaktveranstaltung findet am 8. Mai um 19 Uhr in Lauf im Sitzungssaal des Rathauses statt. …mehr
Hundeverbot

Kein Hundekot auf Wiesen - Gefahr für Kühe und Lebensmittel

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth übermittelt die folgende Information: Hunde auf Wiesen und Felder: Das Bayerische Naturschutzgesetz bestimmt in Artikel 30:„Landwirtschaftlich und gärtnerisch genutzte Flächen dürfen während der Nutzzeit nur auf vorhandenen Wegen betreten werden …mehr
Jetzt schnelleres Internet

Das Warten hat sich gelohnt – eine lange Ausschreibung wurde vertraglich besiegelt – Los II West ist auf den Weg gebracht

Der Markt Schnaittach geht weiter in Vorleistung und setzt das Votum des Marktrates vom 01.02.2018 konsequent um. Im Marktrat war beschlossen worden, dass der Ausbau im Los II West vor Erteilung des Förderbescheids begonnen bzw. unterzeichnet werden soll, da der vorzeitige Maßnahmenbeginn nicht mehr ausdrücklich genehmigt wird und dies zulässig ist. Damit wird das Verfahren, welches ja ohnehin als größere Maßnahme mit Bautätigkeit und technischen Bauten Monate dauern wird, deutlich beschleunigt. Gerade nach der „Telefonflaute“ nach Weihnachten in Freiröttenbach (hier waren die Telefonleitungen gestört/unterbrochen und es ist auch kaum Handyempfang im Ortsteil!) wurde der Handlungsbedarf deutlich und als „dringlich“ definiert. Mit der Vorberatung im Sommer und Vergabe im Herbst 2017 war der Anbieter nichtöffentlich schon länger bekannt, aber die Genehmigungsverfahren der Förderbescheide zogen sich in die Länge. Um dies zu beschleunigen, schlug die Verwaltung dem Gremium den Beschluss im Februar vor und konnte dann die Vertragsverhandlungen beginnen. Am Montag, den 26.03.2018, konnte man diese mit Unterschrift erfolgreich beenden. …mehr
Rektorin Hölzel, offene Ganztagsbetreuung

Kostenlose offene Ganztagsbetreuung ersetzt künftig die Mittagsbetreuung

In einer sehr langen und ausführlichen Marktratssitzung mit viel Publikum entschied sich das höchste Gremium im Markt Schnaittach in außerordentlicher Sitzung zur Einführung von mehreren offenen Ganztagsgruppen an der Grundschule mit den Standorten Schnaittach und Kirchröttenbach. Förderbedingt können künftig die auf langjährigem ehrenamtlichem Engagement gewachsenen Mittagsbetreuungen nicht mehr angeboten werden. Das Angebot der offenen Ganztagsbetreuung mit Kurzgruppen bis 14h und Langgruppen bis 15:30h ist dafür kostenlos (lediglich Essenskosten kommen auf die Eltern zu) und wird in den Langgruppen auch noch pädagogisch aufgewertet. …mehr
Rathausinfos

Öffentliche Bekanntmachung -Festsetzung und Entrichtung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2018

Für alle Grundstücke, deren Bemessungsgrundlagen (Messbeträge) sich seit der letztenBescheiderstellung nicht geändert haben, wird durch diese öffentliche Bekanntmachung gemäß § 27 Abs. 3 des Grundsteuergesetztes die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2018 in der zuletzt für das Kalenderjahr 2017 veran …mehr
Rathausinfos

Widerrechtliche Ablagerungen von Gartenabfällen

Immer wieder muss festgestellt werden, dass manche Anwohner, die an Gewässern wohnen, ihre Gartenabfälle (Grünschnitt, Rasen usw.) auch dort entsorgen. Manche Hobby-Gärtner verzichten ebenso auf die umweltfreundliche Methode der Resteverwertung und lagern ihre Gartenabfälle auf den Wiesen, Feldern o …mehr
Logo Flüchtlingshilfe

Aktuelle Informationen der Flüchtlingshilfe Schnaittach

Die Flüchtlingshilfe Schnaittach wurde Im Herbst/Winter 2014 ins Leben gerufen um die in Schnaittach untergebrachten Asylbewerber beim Ankommen in ihrer neuen Umgebung zu unterstützen. In der Zwischenzeit konnten weitere ehrenamtliche Unterstützer und einige Projekte verwirklicht werden.In den letzt …mehr

drucken nach oben