Gesellschaftlich und wirtschaftlich ein Drama – aber die Folgen können wir positiv beeinflussen!

Sie haben es gelesen - viele Termine die wir ausgesucht haben, um sie im MIT APRIL abzudrucken, können nun nicht stattfinden! Überall liest man derzeit von ausfallenden Festen, abgesagten Konzerten und geschlossen Läden. Es ist ein Jammer: Viele von ihnen wissen, was es bedeutet ein Fest, ein Jubiläum, eine Kirchweih, ein Konzert oder einfach eine Informationsveranstaltung zu organisieren – Arbeit, Fleiß und mehr - und nun kommt etwas so Unvorhergesehenes! Alles abgesagt! Alle Arbeit umsonst. Keine Einnahmen für den Künstler, den Verein etc.
Nicht nur gesellschaftlich ein Drama – auch ein wirtschaftliches Untergangsszenario: Kein Publikum, keine Kaufkraft, zum Teil keine Öffnung erlaubt oder wegen fehlender Kundschaft nicht sinnvoll! Es wird leider sehr schwierig nicht nur im Ehrenamt - auch für viele Betriebe, Händler und andere Sparten im Ort! Ich bitte Sie daher, denken Sie einmal mehr:

Der BGM informiert

„Lauf nicht fort - kauf im Ort“!Grossansicht in neuem Fenster: Ein fast menschenleerer Marktplatz

Stellen Sie sich mal den Marktplatz vor ohne die bestehenden vielfältigen Einkaufmöglichkeiten! Wer geht dann Eis essen – oder einen Kaffee trinken? Wer kauft hier noch ein. Ohne die Vielfalt ALLER Angebote am Marktplatz fällt eventuell ein gewohntes schönes Umfeld wie ein Kartenhaus zusammen! Der eine zieht das Publikum nicht nur für sich sondern für den anderen mit – und wenn einer ausfällt – bekommen alle das ein wenig zu spüren!

Daher richte ich einen Appell an Sie:

Alles was Sie jetzt nicht sofort brauchen, sollten Sie unbedingt nicht bestellen, sondern warten Sie bis unsere Geschäfte wieder offen haben! Sie benötigen Geschenke? Kaufen Sie Gutscheine!

Unser Marktplatz soll auch künftig Vielfältiges bieten! Wir können uns das nicht leisten, dass wir jetzt unsere Händler oder Betriebe fallen lassen, weil wir wenige Wochen nicht einkaufen gehen können!

Deshalb bitte ich Sie: nutzen Sie die Angebote unserer Schnaittacher Profi´s egal ob Gastronomen, Einzelhändler, Gewerbetreibenden – die Liste ist sicher noch länger! Halten wir zusammen, geben wir unser Geld hier aus - denn hier brauchen wir auch künftig Ausbildungsplätze, Arbeitsplätze und Unternehmen, die bereit sind ein Angebot für Ihre Nachfrage zu stellen!

Ich danke Ihnen!

Frank Pitterlein

Erster Bürgermeister

drucken nach oben