Sicherheit durch Schnelltests - ja oder nein?

Themenlogo Schnaittach - Der Bürgermeister informiert

Neben Impfungen und Einhaltung der Abstandsregeln ist das Schnelltesten eine inzwischen deutlich günstigere Variante geworden, um Infektionsketten zu unterbrechen.

Der Markt Schnaittach ist hier schon einmal in Vorleistung gegangen und prüft derzeit weitere Möglichkeiten, Testangebote gerade im Bereich der Kinderbetreuung und Schulen anzubieten. Auch qualifizierte Tests in festen Zeiträumen für alle Bürgerinnen und Bürger durch geschultes Personal zu ermöglichen, ist Ziel. Dabei sind aber noch viele Fragen offen. Unser Ziel ist, bereits nächste Woche für Sie mit Fakten bereit zu stehen!

Aber bitte beachten Sie dabei: Alle Tests, egal ob PCR-Test oder Schnelltest, sind immer nur eine Momentaufnahme! Sie bieten keine Sicherheit für einen Zeitraum nach dem Test, in der sie gesund oder nicht ansteckend sind!

 

Wofür dienen die Schnelltests überhaupt?

Schnelltest dienen dazu, Infektionen, die man nicht spürt, bei denen man keine Symptome wie Fieber Husten oder Krankheitsgefühl hat, zu erkennen. Diese sogenannten „stummen Infektionen“ würden durch Ansteckung zu Infektionsketten und Verbreitung des Virus und dessen Mutationen sorgen. Da wir eine dritte Welle unbedingt vermeiden wollen werden wir Tests anbieten. Wir wollen einen Lockdown und Schulschließungen verhindern. Daher testen wir, um diese symptomlosen, nicht bemerkten Erkrankungen durch Schnelltests herausfiltern. Dafür benötigen Hilfe durch ehrenamtliche Helfer. Und wir benötigen dafür auch Geld aus dem „Gemeinde-Säckel“. Hierzu gibt es bereits positive Signale aus dem Marktrat, unserem politischen Gremium.

Mit dieser Unterstützung können wir viele Infektionsketten und damit Neuinfektionen verhindern.

 

Bitte, dies ist ganz wichtig:

Es geht hier nicht um einen Freibrief zum Brechen der AHA-Regeln oder einen Gesundheitscheck, mit dem man dann alles wieder tun kann. Es gelten auch bei negativem Test – also einem coronafreien Ergebnis – alle Vorschriften und Einschränkungen weiter!

Bei einem positiven Test – also dem Nachweis der Coronaviren ist nach einem Schnelltest immer ein PCR-Test („Stäbchentest“) beim Hausarzt oder im Testzentrum vorgeschrieben!

 

Ihr

Bürgermeister

Frank Pitterlein

drucken nach oben